Previous
Next

Die Umgebung

Das Dorf ist von zwei Schluchten umschlossen, durch die fast das ganze Jahr über Wasser fließt und das Tal mit Leben erfüllt. In ihm koexistieren Eichen, Steineichen, Ulmen und Rotkiefern, einheimische Heilpflanzen, Rehe, Wildschweine, Füchse… eine unendliche Anzahl von Kleintieren und viele Vogelarten, die mit ihrem Gesang unsere Tage und Nächte verschönern.

Die Umgebung von Iscles besteht aus besonderen Felsformationen, die durch den Entstehungsprozess der Pyrenäen geformt wurden, und ist Teil eines wichtigen geologischen Gebiets, das reich an Mineralien, Tongestein und Fossilien ist. Sie repräsentieren 35 Millionen Jahre Erdgeschichte und reichen von Kalkstein mit tropischen Fossilien bis zu Sandstein mit den Überresten der letzten Dinosaurier Europas. Die Eigenschaften dieser Gesteine wurden beim Bau des Ortes auf verschiedene Weise geschickt genutzt.

Wir bepflanzen Gärten und bauen mehrere Bio-Gemüsegärten an, aus denen wir den größten Teil unserer täglichen Nahrung beziehen. In diesem Winter hoffen wir, mit dem Bau des großen Gewächshauses zu beginnen, das es uns ermöglichen wird, die Jahreszeiten zu verlängern und das ganze Jahr über frisches Gemüse zu genießen.

X